Starke Kontraste – Dunkles Design vs 70er Retro

Starke Kontraste – Dunkles, elegantes Design versus 70er Retro
Slow Living ist jetzt angesagt!

München, Februar 2019. Auf der diesjährigen Möbelmesse ImmCologne polarisierten im Möbeldesign starke Kontraste. Entweder präsentierten sich die Hersteller mit sehr dunkel elegant gehaltenen Designs oder im kompletten Gegensatz dazu in einem bunten Retro-Stil, der an die 1970er Jahre erinnert. Dabei fallen Farben wie Orange, Grün, Gelb, Türkis, Petrol oder Mint ins Auge. Das Zuhause als sicherer Rückzugsort wird immer wichtiger – speziell in turbulenten Zeiten sehnen sich die Menschen nach Sicherheit und einer Verbundenheit mit dem Ursprünglichen. Dies spiegelt sich auch im Möbeldesign durch naturnahe Farben und Materialien sowie die Rückkehr zu alten Werten wie eine Hommage an Ethno und Art Deco wieder.

Die Kollektion ANCESTORS im Ethno-Stil von ETHNICRAFT ist ein Symbol für die Grundwerte des Herstellers, die seine Philosophie emo-rational untermauern. Wie der Name schon verrät steht sie für die Tradition der Ahnen, deren Handwerkskunst auch das „Heute“ prägt. Die Kollektion besteht aus einem Highboard, Beistelltischen sog. Coffeetables, Konsole, Bank sowie einem Sideboard.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Oberflächenstruktur der Ethno-Kollektion ANCESTORS erinnert auf den ersten Blick an Symbole von Urvölkern.

Der Tisch ALA von MISURAEMME ist ein weiteres sehr dunkel gehaltenes Designerstück, das von Ferruccio Laviani gestaltet wurde. Die Tischbeine sind aus lackiertem Holz. Die Tischplatte von über 3 Meter Länge kann wahlweise in dunklem oder farbigem Glas gewählt werden. Passend dazu setzen die von Francesco Lucchese designten Stühle BRERA in Orange einen farblichen Akzent. Wie der Name schon verrät, sind die gleichnamigen Stühle eine Hommage an das noble Künstler- und Designerviertel Mailands. 

Die Ausführungen wirken sowohl in der komplett dunkel gehaltenen Variante als auch in der Kombination mit Orange sehr edel.

Das Daybed SMOOTH OPERATOR von ARKETIPO Firenze präsentiert sich in einer ausgefallenen Formgebung. „Überraschend anders und metaphorisch“ bezeichnet es der Designer Guiseppe Viganò. Tatsächlich beeindruckend ist, dass die Rückenkissen der Körperbewegung des Nutzers folgen.

Innerhalb der Kollektion SMOOTH OPERATOR gibt es zum Daybed weitere Produkte wie ein Viersitzer Sofa, ein Ecksofa sowie eine Sofa-Landschaft. Diese kann in beliebigen Farbvarianten von Grau, Braun bis hin zu den Trendfarben 2019 in Living Coral oder Blau gewählt werden.

Bunte Farben Unlimited!

Der Hersteller SABA Italia präsentiert sich dagegen sehr bunt im Retro 70er Jahre Stil.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kollektion GEO bestehend aus Sessel, Pouff und Sofa ist eine echte Farbexplosion. Erhältlich sind die Produkte in den Trend-Tönen Kurkuma, Blau, Pink Peacock und Türkis. Auch das Sofa New York von Saba ist in vielen unterschiedlichen Farben erhältlich. (im Bild rechts in Kurkuma Gelb)

Das Bett NEW YORK von SABA ist in farbigen Samttönen ein echtes Statement in jedem Ambiente.

Das Daybed MYTAOS von SABA in grünem Samt setzt einen farblichen Akzent und kann gleichzeitig als betonendes Element in der heimischen Architektur positioniert werden.

In der Kollektion von MYTAOS gibt es auch ein Ecksofa, das in verschiedenen Farben ganz unterschiedliche Wirkungen im Zusammenspiel mit Licht und Sonne entfaltet.

Durch passende Accessoires lässt sich der Wohnraum sowie einzelne Lieblingsstücke sehr gut betonen. Der Spiegel VANITY von CALLIGARIS ist in zwei Größen erhältlich. In Kombination mit dem Sessel COCO ist dieser Blickwinkel, der sich dem Betrachter beim Blick in den Spiegel eröffnet, eine perfekte Neuinterpretation des Retro-Stils.

Download Pressemitteilung:

download Pressemitteilung WHO’S PERFECT Starke Kontraste

Download Bilder:

download Image 1 bis 4

download Image 5 bis 7

download Image 8

download Image 9

download Image 10 bis 15